mobilnavi

 

 

14.01.2024

Gemmi

Tagelang bei Minusgraden auf einem windigen Bergpass ausharren, in der Hoffnung, dass vielleicht ein- oder zweimal ein Vogel vorbeifliegt, klingt erst mal nicht so verlockend. Doch wenn es sich bei diesem Vogel um einen adulten Bartgeier handelt und die Chance besteht, dass er sich aus k√ľrzester Distanz vor einem beeindruckenden Alpenpanorama fotografieren l√§sst, sieht die Sache schon etwas anders aus. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass genau diese M√∂glichkeit auf dem Gemmipass im schweizerischen Wallis besteht. In der Regel braucht es jedoch reichlich Zeit, Geduld und Durchhalteverm√∂gen, um zu den gew√ľnschten Bildern zu kommen. Da trifft es sich gut, dass man sich die Wartezeit auf den Geier im Smalltalk mit anderen Fotografen und dem ein oder anderen ‚Äěfotografischen Beifang‚Äú verk√ľrzen kann. Kaum weniger imposant als der Bartgeier sind n√§mlich die majest√§tischen Steinadler. Immer wieder kann man das ortsans√§ssige Paar beim Segelflug in oft gro√üer H√∂he beobachten. Manchmal kommen sie auch etwas n√§her und ziehen ihre Bahnen um die Gipfel der Plattenh√∂rner. Einmal meinte es einer der Adler besonders gut mit uns und entschied sich zu einem sehr nahen Anflug direkt auf Augenh√∂he. Dar√ľber hinaus gibt es dort oben sehr zutrauliche Alpendohlen, Alpenbraunellen und Schneesperlinge. Im Nachhinein waren wir sehr gl√ľcklich dar√ľber, dass das Wetter nicht so ‚Äěgut‚Äú war mit oftmals bedecktem Himmel sowie leichtem Schneefall, was es uns erm√∂glichte stimmungsvolle winterliche Aufnahmen von den Kleinv√∂geln zu realisieren.

Bartgeier R5J 7293 web
Bartgeier R5T 6403 web
Bartgeier R5J 7242 web
Bartgeier R6A 3786 web
Bartgeier R5T 6430 web
Bartgeier R6A 3756 web
Bartgeier R5T 6292 web
Steinadler R5J 7102 web
Steinadler R5J 7048 web
Steinadler R5T 6011 web
Steinadler R5T 5839 web
Steinadler R5J 7062 web
Steinadler R5J 7087 web
Steinadler R5J 6913 web
Alpendohle R5J 5568 web
Alpendohle R5T 3834 web
Alpenbraunelle R5J 4539 web
Alpenbraunelle R5J 5200 web
Alpenbraunelle R5J 6827 web
Alpenbraunelle R7T 3717 web
Alpenbraunelle R7T 3563 web
Alpenbraunelle R6A 6517 web
Alpenbraunelle R6A 6642 web
Gemmi R6A 6335 web
Gemmi R7J 2180 web
Gemmi R5J 5382 web2
Alpendohle R5T 6667 web
Schneesperling R5J 5436 web
Schneesperling R5J 6171 web
Schneesperling R5T 4756 web2
02.07.2023

Zur√ľck nach Lesbos

Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Genau 15 Jahre ist es her, dass wir das letzte Mal auf der Vogelinsel in der n√∂rdlichen Ag√§is waren. Zwischenzeitlich hat die Welt einige Krisen erlebt, die Griechenland und insbesondere Lesbos zum Teil besonders hart getroffen haben. Da war es beruhigend festzustellen, dass sich auf Lesbos, zumindest aus dem oberfl√§chlichen Blickwinkel eines Besuchers, nicht viel ver√§ndert hat im Vergleich zu fr√ľher. Das gilt vor allem f√ľr die Natur mit einem Arten- und Individuenreichtum, der in Deutschland nicht mehr zu finden ist. Bei uns ist beispielsweise die Haubenlerche mittlerweile eine vom Aussterben bedrohte Art, auf Lesbos ist sie wahrscheinlich der h√§ufigste Vogel √ľberhaupt. Au√üerdem findet man noch allerorts Insekten. An einer Stelle an der K√ľste mit ein paar Quadratmetern Strandflieder wimmelte es von Schmetterlingen - ganz fr√ľh am n√§chsten Morgen hatten wir das Gl√ľck dort zwei noch ruhende Exemplare des Schwalbenschwanzes zu finden und ausgiebig fotografieren zu k√∂nnen. √úberhaupt hatten wir immer wieder viele besondere Naturerlebnisse, die wir auch oft fotografisch festhalten konnten. Da w√§ren beispielsweise zu nennen: Jungf√ľchse vor ihrem Bau, eine in sch√∂nster Positur singende T√ľrkenammer, ein kooperativer Steinkauz und ein Schwarzstorch, der sich bis auf wenige Meter dem Auto n√§herte. F√ľr uns ist Lesbos einfach ein Fleckchen Erde, den wir ins Herz geschlossen haben und bestimmt auch noch mal wieder besuchen werden.

T√ľrkenammer R5 9299 web
Kappenammer R6 8820 web
Grauortolan R5 9188 web
Rötelschwalbe R5 0508 web
Rötelschwalbe R7 9514 web
Bienenfresser R5 9784 web
Zwergohreule R5 7942 web2
Steinkauz R6 8355 web
Steinkauz R7 2966 web
Maeusebussard R5 2200 web
Rallenreiher R6 8947 web
Haubenlerche R5 7543 web
Heidelerche R5 9406 web
Rotfuchs R5 2793 web
Rotfuchs R5 2823 web
Rotfuchs R7 8603 web
Spornkiebitz R5 8924 web
Weißstorch R7 3901 web
Schwarzstorch R6 5689 web
Schwarzstorch R7 9964 web
Schwarzstorch R6 5778 web
Heckensänger R5 3520 web
Heckensänger R7 5118 web
Heckensänger R5 7393 web
Drosselrohrsänger R5 3008 web
Felsenschwalbe R5 1105 web
Felsenschwalbe R5 0758 web
Gr√ľnfink R5 0637 web
Stelzenläufer R6 1550 web
Flussseeschwalbe R6 6474 web
Kappenammer R7 4410 web
Adlerbussard R5 9747 web
Adlerbussard R5 9748 web
Schwalbenschwanz R5 8286 web
Schwalbenschwanz R5 8429 web
Schwalbenschwanz R6 1207 v2 web