mobilnavi
20.05.2018

Unaufhaltsam geht es weiter und die Fotosaison schreitet voran. Immer mehr Zugv√∂gel kehren in ihre Brutgebiete zur√ľck und besetzen zum Teil lautstark ihre Reviere, die Orchideen stehen jetzt f√ľr kurze Zeit in voller Bl√ľte und auch Insekten und andere Wirbellose sind jetzt wieder anzutreffen. Leider wird es aber von Jahr zu Jahr immer schwerer seine Motive zu finden. Das Thema ‚ÄěInsektensterben‚Äú ist zurzeit in aller Munde ‚Äď und von einigen wenigen Kleinoden abgesehen, findet man in unserer aufger√§umten Landschaft z.B. kaum noch Gebiete mit nennenswerten Vorkommen von Tagfaltern. Eines dieser letzten kleinen Paradiese ist das Haff R√©imich in Luxemburg, renaturierte Kiesgruben mit einem bemerkenswerten Arteninventar. Mitte Mai konnten wir dem Gebiet einen kurzen Besuch abstatten.

Zwergdommel 7D2 8268 web
Zwergdommel 7D2 8200 web
Drosselrohrsänger 7D2 8331 web
Drosselrohrsänger 7D2 8944 web
Kuckuck 7D2 8682 web
Bachstelze 7D2 8835 web
Wendehals 7D2 8784 web
Gr√ľner Scheinbockk√§fer 1D4 1468 web
Hauhechelbläuling 1D4 1148 web
Purpurknabenkraut 1D4 1679 web
Große Pechlibelle 1D4 1539 web
Kleines Wiesenvögelchen 1D4 2171 web
Vierfleck 7D2 8560 web
Vierfleck 7D2 8464 web
Arachnophobia 1D4 1799 web